Corona zieht Kinder überall in Mitleidenschaft

COVID-19 ist die schlimmste Krise für Kinder, die UNICEF in seiner 75-jährigen Geschichte erlebt hat, so das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen in ihrem aktuellen Bericht. Die Pandemie stürzt 100 Millionen Kinder mehr in die Armut. Die Rechte der Kinder werden bedroht und die jahrzehntelangen Fortschritte in den Bereichen Gesundheit, Armut, Bildung, Ernährung, Kinderschutz und psychisches Wohlbefinden gefährdet. Über den Ernst der Lage sprach Marc Springer am Dienstag mit dem Geschäftsführer von UNICEF Österreich, Christoph Jünger in “Vorarlberg LIVE”…

Den vollständigen Beitrag lesen unter: https://www.vol.at/corona-zieht-kinder-uberall-in-mitleidenschaft/7228287

AKTUELLER LINK: Interaktiver Report PKS 2013-2022

Kommentar verfassen